3. Herren

v.h.l.:Volkmar Marquardt, Karsten Schwinn, Thomas Hirsch, Gerd Pfeifer, Jan Dittrich; v.v.l.: Bastian Flechsenhar, Stefan Krämer, Thomas Gutberlet, Dominik Wiesenbach, Willi Baumann, Robin Nezami.
Tainer
Trainer Werner Ahlheim
Trainer Volkmar Marquardt
Trainingszeiten
Mittwoch 20:00 - 21:30 Uhr GAZ-Halle
     

 

Tabelle

Männer Bezirksliga C

NrMannschaft SpieleToreDPunkte
1HSG Stockstadt/Mainaschaff II (aK)0 / 260 : 000 : 0
2Spielfrei 020 / 260 : 000 : 0
3TV Niedernberg0 / 260 : 000 : 0
4Spielfrei 040 / 260 : 000 : 0
5Spielfrei 050 / 260 : 000 : 0
6HSG Aschafftal III0 / 260 : 000 : 0
7TV Kleinwallstadt II0 / 260 : 000 : 0
8HSG Hörstein/Michelbach III0 / 260 : 000 : 0
9HSG Erbach/Dorf-Erbach II0 / 260 : 000 : 0
10HSG Rodenstein III (aK)0 / 260 : 000 : 0
11BSC Urberach III (aK)0 / 260 : 000 : 0
12TV Beerfelden II (aK)0 / 260 : 000 : 0
13MSG Umstadt/Habitzheim V0 / 260 : 000 : 0
14Spielfrei 140 / 260 : 000 : 0

Die letzte Aktualisierung wurde am 21.07.2018 15:18:52 generiert.

Spielplan

Spielplan als ICS-Datei downloaden

Männer Bezirksliga C

Datum Heim Gast

Die letzte Aktualisierung wurde am 21.07.2018 15:18:52 generiert.

Spielberichte

28.03.2018: TV Beerfelden II - HSG Rodenstein II

Am 28 spielten wir unser verlegtes Spiel gegen die Nachbarn aus Beerfelden. Vor Spielbeginn war schon klar, dass die Mannschaft mit Spielern der ersten Mannschaft bestückt sein würde.

Weiterlesen …

17.03.2018: HSG Rodenstein3 - HSG Aschafftal3

Am Samstag spielten wir zur Primetime vor heimischer Kulisse gegen die Mannschaft aus Goldbach/Hösbach. Vom Hinspiel wussten wir, dass eine durchweg junge dynamische Mannschaft auf uns zukommen würde, bei der vor allem der Mittelmann sein Nebenleute in Scene setzten würde.

Weiterlesen …

25.02.2018: HSG Aschaffenburg 08 3 - HSG Rodenstein 3

Mit stark dezimierter Truppe reisten wir am Sonntag zum Tabellenführer nach Aschaffenburg. Mit nur einem Auswechselspieler und ohne Etatmäßigen Rückraumlinks wussten wir von vornherein das die Trauben hoch hängen würden und es galt von vornherein auf Schadensbegrenzung zu spielen.

Weiterlesen …

14.01.2017: TV Kleinwallstadt 2 - HSG Rodenstein 3

Im ersten Spiel des neuen Jahres waren wir gegen die Tabellenzweiten aus Kleinwallstadt im Nachholspiel der Vorrunde gefordert. Wir reisten in Minimalbesetzung nach Kleinwallstadt und mussten schon beim Aufwärmen feststellen, dass der Gegner mit 7 Mann des Bezirksoberliga Kaders bestückt war. So wurde gleich von Anfang an klar, dass über das Tempospiel heute nicht viel zu holen sein würde.
Wir gingen also mit dem Vorsatz in der Abwehr sicher zu stehen und geduldig nach vorne zu spielen ins Rennen.

Weiterlesen …

11.11.2017: HSG Rodenstein 3 - BSC Urberach 3

Am Samstag zur Premiumzeit spielten vor voller Halle gegen die dritte Mannschaft es BSC Urberach. Wie bereits in der letzten Saison ist die Mannschaft eine gesunde Mischung aus alten Erfahrenen sowie jungen schnellen Leuten.

Weiterlesen …

05.11.2017: HSG Aschafftal - HSG Rodenstein 3

Am Sonntag zu später Stunden reisten wir nach Goldbach zur dritten Vertretung HSG Aschafftal, die noch mit nur zwei Zähler auf dem letzten Platz rangierte. Laut Tabelle sollte es also ein Einfaches werden gegen den Tabellenletzten.

Weiterlesen …

28.10.2017: HSG Rodenstein III – TV Beerfelden II

Am Wochenende spielten wir gegen die neu formatierte Mannschaft des TV Beerfelden II. Gespickt mit Routiniers aber auch jungen dynamischen Spielern galt es gleich von Anfang an in der Abwehr sicher zu stehen 

Weiterlesen …

08.10.2017: HSG Rodenstein III - HSG Aschaffenburg III

Nachdem das erste Spiel zu unseren Gunsten ausgefallen war, starteten wir am Sonntag in die neue Runde gleich mit einem Heimspiel.
Gegen eine völlig unbekannte Mannschaft aus Aschaffenburg wollten wir gleich von Anfang sicher in der Abwehr stehen und vor allem schnell nach vorne spielen.

Weiterlesen …

19.02.2017: MSG Groß-Zimmern/Dieburg III - HSG Rodenstein III

Am Wochenende traten wir in Minimalbesetzung in Groß-Zimmern gegen deren Drittvertretung an. Aufgrund ungünstiger Spielzeit direkt um die Mittagszeit durften wir viele Entschuldigungen zum Spiel aus den eigenen Reihen hinnehmen. So stand das Spiel von vorne herein unter einem ungünstigen Stern und wir wussten gleich dass es rein um Schadensbegrenzung gehen musste, obwohl das Hinspiel nur knapp verloren wurde.

Weiterlesen …