Heimspiele vom 09.03. - 10.03.2019

von Marc Lossin

Das kommende Heimspielwochenende ist picke-packe voll. Alle aktiven Mannschaften müssen an den beiden Tagen um Punkte kämpfen. Die Paarungen versprechen einiges an Spannung. Die Zuschauer dürfen sich also über tolle Spiele freuen.

Einiges aus dem Hinspiel gut zu machen haben unsere erste Damenmannschaft. Diese bestreiten an diesem Wochenende das erste Spiel. Zu Gast ist die HSG Hörstein/Michelbach, die aktuell auf dem neunten und damit Vorletzten-Tabellenplatz rangiert. Da unsere Team im Moment Fünfter ist, sollte dieses Spiel eigentlich eine klare Sache sein. Doch im Hinspiel waren unsere Damen wenig überzeugend und man verlor knapp mit 19:21. Solch ein Leistung gilt es jetzt nicht mehr abzurufen. Die letzten Spiele, Umstadt/Habitzheim mal ausgenommen, zeigen auch von der Tendenz her deutlich nach oben. Aus diesem Grund ist ein Sieg hier Pflicht. Anwurf ist am Samstag, den 09.03.2019, um 16:00 Uhr.

Zum einem extrem wichtigen Spiel kommt es dann um 18:00 Uhr zwischen unserer ersten Herrenmannschaft und dem TuS Griesheim. Nach der bitteren Niederlage gegen Bieberau müssen jetzt dringend zwei Punkte her, sonst wird der Klassenerhalt aus eigener Kraft extrem schwer. Dafür bedarf es aber einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber der letzten Partie. Vor allem die Körpersprache muss sich verbessern. Das Team sollte sich dazu an das Hinspiel erinnern. Dank einer kämpferischen Leistung konnte man in Griesheim mit einem Tor gewinnen. Griesheim wird aber alles dagegen tun, dass es dieses Mal anders läuft, denn mit einer Niederlage wäre sie auch wieder mitten im Abstiegskampf. Die Partie verspricht also sehr spannende zu werden, hoffentlich mit einem guten Ausgang für unsere Jungs.

Gegen den aktuellen Zweiten der Tabelle muss dann unsere zweite Herrenmannschaft antreten. Zu Gast ist die HSG Hörstein/Michelbach. Von der Grundvoraussetzungen her wird dies ein einfaches Spiel für unsere Mannschaft. Gegen den Gast rechnet man sich im Vorfeld eigentlich nicht viel aus. Schon in Hinspiel musste man sich deutlich geschlagen geben. Trotzdem sollte sich die Zweite nicht von Beginn an Chancenlos sehen, auch wenn der Gast über den breitesten Kader der Klasse verfügt. Hörstein hat am letzten Spieltag vermutlich ihre Chance auf die Meisterschaft verspielt. Vielleicht verkraftet das Team dies nicht so gut und unsere Mannschaft kann mit einer guten Leistung mit dem Gegner mithalten. Wichtiger ist aber, dass wir eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel zeigen. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Sporthalle Reichelsheim.

Am Sonntag, den 10.03.2019, um 16:00 Uhr kommt es dann zur Begegnung unserer zweiten Damenmannschaft und des TV Bürgstadt II. Vom Papier her sollte diese Begegnung deutlich werden. Zu groß scheint der Unterschied zwischen beiden Mannschaften zu sein. Dies zeigte auch schon das Hinspiel, welches unsere Damen deutlich mit 9:21 verloren. Da der Gast jedoch außer Konkurrenz gemeldet wurde, muss man erstmal abwarten mit welcher Truppe dieser antritt. Unsere Mannschaft muss schauen, dass sie ihr Spiel weiter verbessert. Das Ergebnis ist hier Zweitrangig. 

Im letzten Spiel des Wochenende ist dann unsere dritte Herren am Start. Auch hier ist der Gegner die HSG Hörstein/Michelbach. Aber im Gegensatz zur ersten Mannschaft ist Hörstein in dieser Klasse letzter der Tabelle. Dementsprechend zählt in diesem Spiel nur ein Sieg für unsere Mannschaft. Auf Grund einer Spielverlegung ist dies auch die erste Begegnung beider Mannschaften in dieser Saison. Wie immer stellt sich bei uns die Frage, wer alles so aufläuft. Sollten die meisten Spieler an Board sein, steht einem Sieg nichts im Wege. Anwurf ist um 18:00 Uhr.

Zurück