MB 1 verpasst Sieg beim Tabellenführer

von Klaus Arras

HSG Stockstadt/Mainaschaff - HSG Rodenstein 32:29 (16:12)

Die Vorzeichen für das Spitzenspiel waren nicht optimal, Finn und Jakob gingen stark erkältet, Phil angeschlagen Torhüter Paul und David fehlte komplett für die Partie. Wie erwartet war die Halle sehr gut besetzt und es war von Anfang an Stimmung angesagt.  Die erste Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen. Vergebene freie Würfe sowie zwei sehr starke Stockstädter Torhüter brachten uns Mitte der 1.Halbzeit mit 13:8 und 16:10 in das Hintertreffen. Stockstadt nutze diese Phase mit einer konsequenten 2. Welle. Bis zur Pause konnten wir 16:12 verkürzen. Die zweite Hälfte lief komplett ausgeglichen mit Vorteilen für uns. Mehrmals brachten wir Stockstadt zum wanken, scheiterten aber an eigenen Unzulänglichkeiten und weiter an den starken Stockstädter Torhüter. Leider erwischte unser Torhüter Pascal nicht seinen stärksten Tag.  Auch der Schiedsrichter bewertete einige Angriffsaktionen als Regelkonform, wir klar als Stürmerfoul und Schritte. Letztendlich brachte Stockstadt ihre Führung glücklich ins Ziel. Trainer Thomas Göttmann war allerdings mit der kämpferischen Einstellung seines Teams sehr zufrieden. Bis zum Schluss glaubte man an die Wende.

Jetzt gilt es den Kopf oben zu lassen. Hoffentlich können wir bis zum Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TV Haibach wieder auf ein gesundes und vollzählige Team zählen. Stockstadt dürfte nun die Meisterschaft nicht mehr zu nehmen sein, wir verweilen im vorderen Mittelfeld der Tabelle.

Es spielten: Pascal Rudolph im Tor, Phil (9) , Max (6) Martin (4), Finn (4), Cedi (2) , Jakob (1) Frederik und Andre Spielverlauf : 7:5, 12:7,16:10;16:12, 19:17; 25:22; 29:27; 31:29

MB 2 mit dem erwarteten Sieg

Urberach-Ober-Roden/Epperts. – HSG Rodenstein 19:29 (9:12)

In der ersten Hälfte konnten die Gastgeber noch einige Akzente setzen. Wie länger das Spiel dauerte umso mehr konnten wir unsere spielerische Vorteile nutzen.  Antreiber Max und Linkshänder Martin setzen Akzente im Angriff. Sämtliche Jungs trugen sich in die Torschützen Liste ein.

Durch den Sieg verbleibt die B2 mit 19:3 Punkten mit Minuspunkten an der Tabellenspitze.

Spielverlauf: 1:4; 5:9; 9:12; 10: 11:17; 12:21; 17:26

Es spielten: Pascal im Tor, , Martin (11), Frederik (1), David (3), Simon (2), Jano (1),  Robin (1),  Max (9) , Tom (1) Benedikt (1)  und Andre (2)

Zurück